Freie Volksbühne Berlin
Freie Volksbühne Berlin e.V. Ades Zabel & Company: Edith Schröder - Linie 8

Niemand hat es wirklich geglaubt: Neukölln wird Trendbezirk! Die Folgen dieser Entwicklung spürt auch jedermanns Lieblings-Hartz IV-Empfängerin Edith Schröder am eigenen Leib, denn ihr Altbau soll luxussaniert werden und sie entsprechend raus aus ihrem eingewohnten und liebgewonnenen Hinterhof in der Nogatstraße. Selbstverständlich lässt unsere patente Futschiqueen sich das nicht gefallen und unternimmt allerhand Anstrengungen, um den Interessen von schwäbischen Immobilienhaien und spanischen Easy Jet-Touristen Paroli zu bieten. Beeindruckt von Ediths Charme und Temperament, kann auch ein U-Bahn-Fahrer auf der Linie 8 nicht widerstehen und verliebt sich beim ersten Anblick in die Kiezgröße. Derweil wittern Ediths Freundinnen, Legginsboutique-Biggi und Kneipenwirtin Jutta, die große Chance und versuchen Kapital aus dem Neukölln-Boom zu schlagen - schlimm genug, dass Edith in Juttas geplantem W-LAN-Coffeeshop nicht mehr anschreiben soll, aber als dann auch noch Hürriyet Lachmann direkt nebenan einen Späti aufmachen möchte, kommt es wie es kommen muss: Zum großen Showdown auf Biggis Modemesse "Schmalz und Stulle". Nach dem Megaerfolg "Made in Neukölln" präsentiert die Ades Zabel-Company ihre neue Edith-Show - rasant, treffsicher und nicht immer ganz nüchtern.

BKA - Theater

Ades Zabel & Company: Edith Schröder - Linie 8

Kabarett/Comedy/Show/Revue, 27.08.2013

Termine und Karten

Bild ansehen

Das Trendbezirks-Neuköllnical zur Gentrifizierung

Niemand hat es wirklich geglaubt: Neukölln wird Trendbezirk! Die Folgen dieser Entwicklung spürt auch jedermanns Lieblings-Hartz IV-Empfängerin Edith Schröder am eigenen Leib, denn ihr Altbau soll luxussaniert werden und sie entsprechend raus aus ihrem eingewohnten und liebgewonnenen Hinterhof in der Nogatstraße. Selbstverständlich lässt unsere patente Futschiqueen sich das nicht gefallen und unternimmt allerhand Anstrengungen, um den Interessen von schwäbischen Immobilienhaien und spanischen Easy Jet-Touristen Paroli zu bieten. Beeindruckt von Ediths Charme und Temperament, kann auch ein U-Bahn-Fahrer auf der Linie 8 nicht widerstehen und verliebt sich beim ersten Anblick in die Kiezgröße.

Derweil wittern Ediths Freundinnen, Legginsboutique-Biggi und Kneipenwirtin Jutta, die große Chance und versuchen Kapital aus dem Neukölln-Boom zu schlagen - schlimm genug, dass Edith in Juttas geplantem W-LAN-Coffeeshop nicht mehr anschreiben soll, aber als dann auch noch Hürriyet Lachmann direkt nebenan einen Späti aufmachen möchte, kommt es wie es kommen muss: Zum großen Showdown auf Biggis Modemesse "Schmalz und Stulle".

Nach dem Megaerfolg "Made in Neukölln" präsentiert die Ades Zabel-Company ihre neue Edith-Show - rasant, treffsicher und nicht immer ganz nüchtern.


Bewegte Bilder

Offizieller Trailer

Besetzung

Regie: Bernd Mottl
Musik: Matthias Köninger
Von und mit Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider, Nicolai Tegeler und Stefan Kuschner

Spielort

BKA - Theater (Stadtplan)

Mehringdamm 34
10961 Berlin

Suche starten

Mo bis Fr 10.00-18.00 Uhr
Sa 10.00-14.00 Uhr

Telefon (030) 86 00 93-51/52
Telefax (030) 86 00 93-88

service@lustaufkultur.de

Freie Volksbühne Berlin
Ruhrstraße 6, 10709 Berlin

Vernetzt